Ausgewogene Nahrung – Mehr Wohlergehen

Mit vermehrtem Alter wächst der Vitalstoffanspruch. Getreu einer Erhebung des Allensbacher Instituts beköstigen sich 85 Prozent der Deutschen in keinster Weise so heilsam, wie sie es gerne würden. Im Hinblick auf die Normn der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsweise (DGE) liegen die meisten Bundesbürger wesentlich unter dem Soll und speisen grade mal zwei der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Hierbei ist ein gesunder Lebensstil bedeutsam, um nachhaltig gesund und leistungsfähig zu verbleiben.  Zwar nimmt der Kalorienanspruch mit steigendem Lebensalter ab, das Bedürfnis an Vitaminen, Oligoelementen und Spurenelementen bleibt demgegenüber ohne Unterschied oder wächts sich sogar noch – etwa durch Krankheiten oder chronische Medikamenteneinnahme. Mit dem Lebensalter schwindet auch die Eigenerzeugung von Vitaminen im Organismus wie etwa von Vitamin D.

 

Vitamine und Co. für gesunde Prävention

Daher ist es im Besonderen schwer wiegend, auf Lebensmittel mit einer hohen Baustoffdichtheit zu achten. Im gleichen Atemzug raten Spezialisten, die tagtägliche Ernährungsweise mit extra Vitalstoffen zu optimieren. Je naturgemäßer das Handelsgut, desto passender.  So rät die Weltumspannende Gesellschaft für Prävention (i-gap) in Wien: „Nach einer allumfassenden Artikelanalyse können wir das Präparat LaVita aufgrund seiner komplexen und im Ganzen natürlichen Zusammensetzung uneingeschränkt zur Mikronährstoff-Basisversorgung empfehlen.“ Die Basis des Saftkonzentrats aus über 70 naturgemäßen Nahrungsmitteln bilden Frucht, Gemüse, Küchenkräuter und Öle. Durch eine unvergleichliche Rezeptur liefert es alle wesentlichen Vitaminen und Mineralien. Überdies beinhaltet es kostbare sekundäre Pflanzenstoffe und auch Biokatalysatoren.

 

Muskeln, Gelenke und Knochen in Form halten

Zusätzlich zu einer vollwertigen und ausgeglichenen Ernährung ist wiederkehrende Bewegung bedeutsam, um Muskeln, Knochen und Gelenke agil zu halten. Regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft begünstigen darüber hinaus das Körpereigenes Abwehrsystem und sind Balsam für das Gemüt. (djd).

 

Zellen des Organismus – Bestandteile des Lebens

Ungefähr 70 Millionen Körperzellen gewährleisten den reibungslosen Ablauf von Tausenden von Stoffwechselprozessen. Je kompletter die Gewebezellen mit Mikronährstoffen verpflegt sind, umso besser können sie wirken und desto lebhafter fühlt sich das Individuum. Gut zu wissen: Vitamine und Oligoelemente agieren selten alleine. Sie brauchen sich häufig wechselseitig, um im Organismus fehlerfrei verstoffwechselt zu werden. Daher ist es von Nutzen, die gesamte Vitalstoffstufe im Körper zu steigern, um Ungleichheit zu umgehen. (djd).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.