Über 150 Jahre heilsame Anwendungen mit naturbelassenem Badetorf in Bad Bocklet

Fastenwandern - Anti-Aging und Burn-Out Prävention zum kleinen Preis
Für alle Infos auf das Bild klicken – Vital99plus*

Leistungsdruck im Beruf, Sorgen im Privaten, wenig Zeit für Ruhe und Müßiggang: Immer mehr Bundesbürger fühlen sich gestresst und finden im Alltag nicht ausreichend Möglichkeiten zum Krafttanken. Die Folge sind nicht selten psychosomatische Beschwerden. Oft rettet man sich gerade so von Urlaub zu Urlaub und versucht, in der „schönsten Zeit des Jahres“ möglichst schnell wieder zu regenerieren. Um diese freien Tage besonders intensiv auszuschöpfen, sind Kurzkuren empfehlenswert, wie sie beispielsweise im kleinen, aber renommierten Bayerischen Staatsbad Bad Bocklet im Bäderland Bayerische Rhön angeboten werden. Eine Schnupperwoche mit traditionsreichen Naturmooranwendungen kann man hier schon für weniger als 500 Euro genießen.

 

Moorbäder fürs Wohlgefühl

Wenn es um psychosomatische, stressbedingte Beschwerden geht, schwört man im Bayerischen Staatsbad Bad Bocklet auf Anwendungen mit naturbelassenem Badetorf, der umweltschonend aus den umliegenden Mooren gewonnen wird. Zerkleinert und fein gemahlen, wird die dickbreiige Masse für Kontaktpackungen, Teil- und Vollbäder genutzt: Im Kontakt mit der Haut entfaltet sie ihre gesundheitsfördernde Wirkung. Das Naturmoor wird auf bis zu 46 Grad erhitzt und gibt die Wärme dann langsam und stetig ab.  Dadurch können sich Verspannungen lösen, der Kreislauf wird angekurbelt und das Hautbild kann sich verbessern. Zudem soll die enthaltene Huminsäure entzündungshemmend wirken. Weitere Informationen dazu gibt es unter [### rgz24.de/kampagne ###].

 

Kurzkur für Selbstzahler

Die heilsame Wirkung von Naturmooranwendungen kann man nicht nur während einer stationären Rehabilitationsmaßnahme erleben: Das neben Bad Kissingen gelegene Städtchen bietet auch verschiedene „kleine Kuren“ zu günstigen Pauschalpreisen an. Die siebentägige „Schnupperkur mit Moor“ beispielsweise beinhaltet sieben Übernachtungen im Kurhaus mit Vollpension und unter anderem zwei Naturmoorpackungen sowie zwei „Stahlwasser-Bäder“, Deutschlands eisenhaltigstem Wasser. Das Angebot ist schon ab 465 Euro pro Person im Doppelzimmer erhältlich. (djd).

 

Gesundheit zum kleinen Preis

(djd). Neben der „Schnupperkur mit Moor“ gibt es im Bereich Gesundheit und Wellness auf badbocklet.de noch viele weitere Pauschalangebote zu entdecken, die von Selbstzahlern gebucht werden können. So zum Beispiel ein spezialisiertes Rücken-fit-Programm, ein Burnout-Präventionspaket, verschiedene Fastenkuren und individuelle Gesundheitswochen. Auch mit der indischen Heilkunst Ayurveda kann man sich im neuen Ayurveda-Haus in Bad Bocklet vertraut machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.