Endlich draußen bewegen – im Frühling fällt eine Gewichtsreduktion deutlich leichter

Beim Aussuchen der Frühlingsgarderobe kommt für viele Genießer häufig das böse Erwachen: Kleidungsstücke, die vor einigen Monaten noch perfekt saßen, kneifen nun empfindlich oder lassen sich überhaupt nicht mehr tragen. Wer in der warmen Jahreszeit eine gute Figur machen möchte, sollte daher zeitig damit beginnen, die überflüssigen Pfunde los zu werden.  Laut Expertenmeinung des Verbraucherportals Ratgeberzentrale erzielen nur wenige Abnehmwillige mit Crashkuren befriedigende Ergebnisse. Vielmehr führen diese radikalen Methoden zu Mangelerscheinungen, schlechter Laune und dem gefürchteten Jojo-Effekt.

 

Niedriger Grundumsatz

Während Menschen mit einem schnellen Stoffwechsel Probleme haben, Reserven auf die Rippen zu bekommen, leiden Personen, die zur Leibesfülle neigen, häufig unter einem verlangsamten Stoffwechsel. Das heißt, dass ihr Grundumsatz, also die Kalorienanzahl die der Körper im Ruhezustand verbraucht, niedriger ist, als das der Norm entspricht. Langfristig Gewicht zu verlieren fällt den Betroffenen schwer. Hier setzt die Sanguinum-Kur an, eine spezielle Stoffwechselkur für medizinisches Abnehmen, die von Therapeuten verschiedener Disziplinen entwickelt wurde. Barbara Reinecke, Ärztin für Ernährungsmedizin aus Hamburg, erklärt: „Das ganzheitliche Programm setzt auf die Aspekte Stoffwechsel, alltagstaugliche Ernährungsumstellung, persönliche Betreuung und Entgiftung.“

 

LirumLarumIpsum Tipp: Wer dauerhaft problemlos sein Wunschgewicht halten braucht einen gut funktionierenden Stoffwechsel, eine wirklich alltagstaugliche Ernährungsumstellung, persönliches Coaching, Entsäuerung, Entschlackung und Entgiftung. Ist die Darmflora optimal zusammengesetzt und versorgt fällt auch das Gewicht halten leichter. Haben Sie im Zusammenhang mit Gewichtsreduktion schon von Ferienseminaren zum Fasten und Anti Aging gehört? Dort nimmt man nicht nur zügig ab, sondern erfährt alles wichtige und hilfreiche zur persönlichen Gesundheitsvorsorge und Lebensprävention. Informationen dazu gibt es bei www.corsicareiki.com/fasten/. Die Kurse finden im Frühling und Herbst mit Kleingruppen statt um eine intensive persönliche betreuung zu gewährleisten.

 

Reichlich Trinken und Bewegung

Zusätzlich kann der Körper mit homöopathischer Unterstützung beim Abnehmen begleitet und die erzielten Ergebnisse stabilisiert werden. Als ein wahrer Stoffwechsel-Turbo hat sie das reichliche Trinken von Wasser in Kombination mit regelmäßiger Bewegung erwiesen. Je mehr Muskelmasse vorhanden ist, desto höher liegt der Grundumsatz. Das Abo im Fitnessstudio ist nicht zwingend notwendig – auch der Alltag lässt sich bewegter gestalten. Wer die Treppe statt des Aufzuges benutzt, Besorgungen mit dem Fahrrad erledigt und lange Spaziergänge unternimmt, hält die Kalorienverbrennung langfristig am Laufen. (djd).

 

Frühling in der Küche

Abnehmen kann zum Genuss werden: Die Regale der Supermärkte bieten jetzt reichlich frisches Obst und Gemüse aus der Region. Frische Kräuter aus Töpfen auf der Fensterbank sorgen für schmackhaften Genuss. Das macht es leicht, den Anteil pflanzlicher Lebensmittel auf dem Speiseplan zu erhöhen. Komplexe Kohlenhydrate (Vollkornbrot, Vollkornnudeln oder Vollkornreis) sättigen anhaltender als Weißmehlprodukte und enthalten viele Vitalstoffe. Diese sollten jedoch durch ihre hohe Energiedichte in Maßen gegessen werden, wenn man sportlich nicht sehr aktiv ist. (djd).

 

 

 

………………………..

 

Die Lösung von persönlichen Diätproblemen: Modifiziertes Fastenwandern zum Abnehmen und Wunschfigur erhalten

Das Problem bei vielen „gewöhnlichen“ Diäten ist, dass zu Beginn zwar die ersten Kilos verloren gehen, dann aber schnell der „Jo-Jo-Effekt“ einsetzt. Bei einer strengen Diät wird der Körper gezwungen, seine „Notreserven“ aufzuzehren. Der Körperstoffwechsel wird verlangsamt und er läuft auf Sparflamme. So können unter Umständen anfangs schnell die ersten Kilos verloren werden, dann kommt aber irgendwann die Gewichtsabnahme ins Stocken, da der Stoffwechsel zu sehr abgebremst ist. Die ersten abgenommenen Kilos sind hierbei meist nicht nicht auf eine Gewichtsabnahme in Form von Depotfett zurückzuführen, sondern auf den Abbau von Muskelmasse, Wasser und Strukturfett.

 

Hier kann das modifizierte Vital99plus Fasten und Wandern zum Abnehmen helfen. Durch die Kombination von hochwertigen Vitalstoffen mit einer kalorienreduzierten Ernährung wird ein Reset des Hypothalamus erreicht, sodass das man sein Wunschgewicht erreichen und halten kann. Die während der Fastenwanderzeit positiv erfahrenen Veränderungen in der Ernährungs- und Lebensweise, werden so in den Alltag integriert und sorgen dafür dass ein persönliches Wunschgewicht gehalten werden kann. In der Fastenwanderwoche werden als erstes die Depotfettspeicher angegangen und abgebaut. Muskelmasse und Strukturfett können im Vergleich zu gewöhnlichen Diäten, mit geringer Kalorienaufnahme, bei zusätzlicher Einnahme von Proteinen und Unterstützung durch Sport bzw. Bewegung größtenteils und vor allem nachweisbar erhalten bleiben. Dank individuellen Coachings, des Erkennens und Auflösen von Ursachen für Gewichtsprobleme und ausführlicher Informationen zu Ernährung und gesunder Lebensweise erfolgt die dauerhafte Umsetzung leichter.

Während der Fastenwanderwoche und auch danach wird der Körper optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien versorgt.

Wer Informationen dazu haben möchte kann diese über das Kontaktformular anfordern.

 

Alle Pflichtfelder sind mit (*) markiert

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Nach der Beantwortung Ihrer Nachricht werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Alle Infos zum Schutz und der Verwendung von persönlichen Daten finden Sie auf der Seite (DSGVO Datenschutzerklärung)

 

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.