Zukünftige Studenten können ihre Startchancen verbessern

Für Infos auf das Bild klicken – Beate Bauer*

Der Konkurrenzdruck an den Universitäten und später auf dem Arbeitsmarkt ist in vielen Bereichen immer noch sehr hoch. Die begehrtesten Jobs bekommen die Absolventen mit den interessantesten Studienrichtungen, den besten Noten und ersten Berufserfahrungen aus Praktika. Erstklassige Leistungen und stetes Engagement sind für Studenten daher wichtige Karrierebausteine. Doch der erste Schritt auf dem Weg zur akademischen Pole-Position ist ein hervorragendes Abitur. Und um das am Ende der Schullaufbahn in der Tasche zu haben, nutzen immer mehr Abiturienten die Unterstützung professioneller Nachhilfeinstitute.

 

Chancen verbessern

„Diesen Weg gehen keineswegs nur Schüler, die fürchten, das Abitur nicht zu schaffen“, erklärt Thomas Momotow vom Anbieter Studienkreis. „Im Gegenteil: Immer mehr Abiturienten wollen ihre eigentlich schon guten Noten verbessern, um an den Universitäten und bei der Wahl des Studienfachs optimale Chancen zu haben.“ Wichtig sei aber gerade in dieser Phase, dass die Nachhilfeinstitute flexibel auf die besondere Situation und den hohen fachlichen Anspruch der jungen Leute reagieren können.

 

Abi-Vorbereitung via Internet

Kurz vor dem Abitur haben die Schüler oft bereits ein beachtliches Pensum zu erfüllen. Da muss das Nachhilfeinstitut schon flexibel agieren, um die Lücken des Stundenplans für den Unterricht zu nutzen. Auf studienkreis.de beispielsweise kann man eine Online-Nachhilfe für die Abi-Vorbereitung nutzen. So entfallen schon einmal die Anfahrten zum Unterricht. Außerdem sind die Schüler an keine bestimmten Zeiten gebunden, sondern können die Termine der Lerneinheiten täglich zwischen sechs und 22 Uhr frei vereinbaren. Außerdem können sie lernen, wo sie mögen – ob zuhause oder in einer Freistunde in der Schule. (djd).

 

 

……………………….

 

Wenn es mit dem ersten Schritt auf dem Weg zur akademischen Pole-Position, dem super Abitur, nicht geklappt hat heißt es noch lange nicht, dass der zukünftige Student, oder AzuBi nicht trotzdem ein erfolgreiches eigenes Unternehmen führen kann. Während auf die ideale Ausbildungsstelle, oder den ersehnten Studienplatz an der Uni gewartet wird kann man sich kostenlos und risikolos im Netzwerkmarketing üben und ein eigenes Netzwerk und Einkommen aufbauen. So lässt sich, wenn nötig das Studium leichter finanzieren, oder man wird gleich Profinetzwerker und realisiert auf diese Weise seinen way of life.

Wenn Sie das Thema interessiert und Sie wissen möchten wie man ohne Eigenkapital, finanzielles Risiko, finanzielle Verpflichtungen, Verkaufen oder „Klinkenputzen“ ein interessantes Zusatzeinkommen oder Haupteinkommen aufbauen kann, dann nutzen Sie das Kontaktformular  um mir zu schreiben. Ich zeige Ihnen gerne wie es gehen kann … und das vollkommen ohne jegliche Verpflichtungen Ihrerseits.

 

Alle Pflichtfelder sind mit (*) markiert

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden

Nach der Beantwortung Ihrer Nachricht werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Alle Infos zum Schutz und der Verwendung von persönlichen Daten finden Sie auf der Seite (DSGVO Datenschutzerklärung)

 

………………………………..

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.